U N T E R R I C H T

Schuelerkonzert-0

Schuelerkonzert-1

Schuelerkonzert-2

GESANGSUNTERRICHT / STIMMBILDUNG bei Alena Leja, Mitglied im Verband Deutscher Gesangspädagogen (BDG)

Sie müssen beruflich viel sprechen?
Sie sind nach jeder Chorprobe heiser und wissen nicht, warum?
Sie würden gerne mit Ihren Kindern singen, trauen sich aber nicht richtig?
Dann kommen Sie bei mir vorbei!

Singen ist nichts elitäres und auch das Singen-Üben kann Glücksgefühle auslösen.
Ich vermittle Ihnen, wie Sie schonender mit Ihrer Stimme umgehen können und helfe Ihnen "die Leichtigkeit des Singens" (wieder) zu entdecken.

Ich unterrichte Jugendliche und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene. Der Einzelunterricht findet in 45- oder 60-minütigen Lektionen statt.

Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie eine Probestunde.

Ich freue mich auf Sie!

 

Kommentare von GesangsschülerInnen:

„Seit  bald 3 Jahren freue ich mich  jedes mal  auf meine Stimmbildungs- und Gesangsstunde bei Alena Leja! Sie vermittelt mir auf ihre angenehme Art  mit viel Geduld und sehr plastisch die Technik, um meine Stimme zu kräftigen und richtig zum Ausdruck zu bringen. Ihr Unterricht schafft mir  auch eine gute Grundlage für das Singen im Chor."
- Mechthild M.

"Die Gesangstechnik erweitert die persönlichen stimmlichen Möglichkeiten erheblich, vor allem den Stimmumfang betreffend, die Tonhöhe/-tiefe und das Volumen und verbessert die Ausdrucksfähigkeit. Gleichzeitig führt u.a. die angewandte Atemtechnik dazu, dass man vollständig zur Ruhe kommt und dem Alltagsstress entkommt.
Alena Leja hat große Geduld und ermutigt im Rahmen von Korrekturen zu einer Weiterentwicklung der Stimme. Der Gesangsunterricht macht große Freude.
Das Repertoire hat seinen Schwerpunkt in der klassischen Musik, vor allem den Romantikern. Dies ermöglicht ein systematisches Lernen und Anwenden der Gesangstechnik und der klassischen Stilmittel.
Insgesamt erweitert der Gesangsunterricht den persönlichen und musikalischen Hintergrund. Es macht große Freude, die eigenen Möglichkeiten zu erweitern. Ein Ausflug in die Gregorianik und die Welt von Hildegard von Bingen kann ebenfalls dazu gehören. Ich bin mal gespannt darauf, ob und wie sich die Gesangstechnik auch im Bereich von Jazz, Pop und Musical einsetzen lässt.
Und zuletzt - für mich nicht ganz unwichtig: Seit ich Gesangsunterricht nehme, macht mir längeres Sprechen, z.B. die Durchführung eines Zweitagesseminars als Alleinreferent, stimmlich nichts mehr aus."
- Stefan S.

"Die Stimmbildung bei Alena macht mir sehr viel Spaß. Sie hat mir den Weg zu einer ganz "neuen" Stimme gezeigt.
Auch im Chor bin ich jetzt viel sicherer und werde nicht mehr so schnell heiser."
- Gabriele F.